Nach dem Spiel jubeln können wie beim Kölner Fasching ist das Ziel

images/artikel/16-17/Siegerpose Shetty Scheja gegen Kln.jpgEs war kurz vor Weihnachten, der TTC OE Bad Homburg erzielte seinen bisher höchsten Sieg in der Saison, aber nicht nur am Tisch, sondern auch auf der Tribüne. 250 Zuschauer unterstützen die Mannschaft bei ihrem grandiosen 6:1 Sieg gegen den 1. FC Köln. Den Zuschauern wurden viele lang umkämpfte Ballwechsel gegönnt. Von den sieben Spielen gingen an dem Tag ganze fünf in die volle Distanz von fünf Sätzen.

Auch beim Rückrunden-Duell gegen den 1. FC Köln soll es möglichst ähnlich laufen. Am kommenden Sonntag, den 19. Februar 2017 begegnen sich die Rivalen in Köln. Betrachtet man nur die Rückrundentabelle, so steht der 1. FC Köln überraschend auf dem ersten Tabellenplatz. In vier Spielen erkämpften sich die Kölner vier Siege und wollen natürlich auch am Sonntag ihre weiße Weste in der Rückrunde behalten. Selbst gegen den Tabellendritten aus Saarbrücken hat sich der FC stark präsentiert und mit 6:2 die favorisierte Mannschaft aus Saarbrücken vom Tisch gefegt. In der Gesamtwertung stehen die Kölner mit 12:14 punktgleich mit dem TTC OE, allerdings hat das junge Team aus Bad Homburg einen kleinen Vorteil im Satzverhältnis und steht somit auf Platz sechs der Tabelle, nur eine Position vor Köln.

In Bad Homburg brach vergangenes Wochenende die Festung Wingert Dome ein. Seit langer Zeit wurde ein Heimspiel verloren. Mit 3:6 mussten sich die Jungs am Samstag gegen den an diesem Tag zu starken BV Borussia Dortmund geschlagen geben. Doch dies soll kein Grund für Pessimismus sein, denn schon am Samstag will der TTC OE in Köln wieder für ein ausgeglichenes Punkteverhältnis sorgen.

„Gegen Köln müssen wir die Punkte aus dem verlorenen Heimspiel wieder holen, um im gesicherten Mittelfeld zu bleiben. Wir wissen um die Stärke von Köln, die sich spielerisch seit ihrem Trainingslager sehr stark präsentieren. Die Mannschaft hat sich gut vorbereitet und möchte an die Leistung im Hinspiel gegen Köln anknüpfen.“ so Sven Rehde der sportliche Leiter des TTC OE.

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

TTC indeland Jülich

13

8

4

1

69:47

+22

20:6

 

2

TSV Bad Königshofen

11

8

2

1

62:36

+26

18:4

 

3

1. FC Saarbrücken-TT II

13

6

4

3

65:50

+15

16:10

 

4

TTC Fortuna Passau

14

6

4

4

67:53

+14

16:12

 

5

BV Borussia Dortmund

12

6

1

5

59:57

+2

13:11

 

6

TTC OE Bad Homburg

13

4

4

5

57:60

-3

12:14

 

7

1. FC Köln

13

6

0

7

53:61

-8

12:14

 

8

TV 1879 Hilpoltstein

11

4

1

6

45:45

0

9:13

 

9

TTC Frickenhausen

13

1

3

9

39:71

-32

5:21

 

10

TTC Zugbrücke Grenzau II

13

2

1

10

36:72

-36

5:21

 

Spielplan (Aktuell)

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

Sa.

11.02.2017

14:00  

TTC Fortuna Passau

TTC indeland Jülich 

5:5

 

 

18:00  

TTC OE Bad Homburg

BV Borussia Dortmund 

3:6

 

 

19:00  

TSV Bad Königshofen

TTC Zugbrücke Grenzau II 

6:1

So.

12.02.2017

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

TTC Frickenhausen 

6:1

 

 

15:00  

1. FC Saarbrücken-TT II

1. FC Köln 

2:6

So.

19.02.2017

14:00  v  

BV Borussia Dortmund

TV 1879 Hilpoltstein 

 

 

 

14:00  

1. FC Köln

TTC OE Bad Homburg 

 

 

 

14:30  

TTC indeland Jülich

TTC Zugbrücke Grenzau II 

 

So.

26.02.2017

14:00  

BV Borussia Dortmund

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

 

 

15:00  

TTC Frickenhausen

TSV Bad Königshofen 

 

 

Text: Nadine Book

Foto: Alex Photo

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge